C.6 Kampagnen und „System Change"

Überlegungen mit Rückblick auf die Glyphosat-Kampagne 2015/2016

Event large

Im April 2015 wurde die Wiedergenehmigung des Pestizids Glyphosat erneut öffentlich diskutiert – und damit die Argumente, die dagegen sprechen. Was mit vereinzelten
Pressemitteilungen begann, ist innerhalb eines Jahres zu Hunderttausenden von Unterschriften und gemeinsamen Appellen von zig Organisationen aus zahlreichen europäischen Ländern gewachsen.

In dem Workshop sollen rückblickend die Rahmenbedingungen einer erfolgreich verlaufenen Kampagne analysiert werden. Zugleich steht im Raum, dass eine erfolgreiche Kampagne noch keinen Systemwandel bedeutet. Basierend auf dieser Erkenntnis soll gemeinsam über den qualitativen Sprung von „Kampagne“ zu „Systemwandel“ reflektiert werden.

Ablauf:
• Vorstellungsrunde (20 Minuten)
• „Glyphosat" – Symptom einer Wachstumsgesellschaft: Was ist das Problem? (Impulsreferat & Diskussion, 60 Min)
• Die Glyphosat-Kampagne: Entstehung, Erfolge, Misserfolge, „Lessons learned" (Impulsreferat & Diskussion, 60 Min)
• Von der Kampagne zum Systemwandel: Visionen, Voraussetzungen, Hindernisse (kurzes Input & offene Diskussion, 180 Min)

Methoden: Impulsreferate, Diskussion, Reflexion, Mediation (zwischen verschiedenen Visionen)

Zielgruppe:
Menschen, die interessiert sind, sich die „Anatomie“ einer erfolgreichen Kampagne anzuschauen und über den notwendigen qualitativen Sprung von „Kampagne“ zu „System Change“ zu reflektieren.

Info

Tag: 22.08.2016
Anfang: 10:00 Uhr
Dauer: 02:30
Raum: Zelt/Tent 12
Track: Sommerschul-Kurse / Summer School Courses
Sprachen: de

Gleichzeitige Veranstaltungen

Zelt/Tent 8
C.2 Post-Development and postcolonial criticism of ‚development‘
Zelt/Tent 10
C.4 Wer die Saat hat, hat das Sagen
Zelt/Tent 13
C.7 Degrowth and Social Ecological Transformation – Perspectives from the Global South
Zelt/Tent 14
C.8 Gemeinsam reparieren! Eine Anstiftung zu umweltfreundlichem Ungehorsam.
Zelt/Tent 11
C.5 Macroeconomic Policies for Post-Growth Societies
Zelt/Tent 9
C.3 Kapitalismuskritik & Degrowth in der Bildungsarbeit
Zelt/Tent 15
C.9 In Verbundenheit wirksam sein
Zelt/Tent 1
Gewaltfreie Kommunikation
Zelt/Tent 2
Kein Systemwandel ohne Wandel von Wissenschaft und Bildung
Zelt/Tent 3
Widde, widde, wie sie uns gefällt! – Forschen zu Konstruktivismus und Systemischer Praxis
Zelt/Tent 4
Als Gruppe entscheiden
Zelt/Tent 5
From climate crisis to climate justice
Zelt/Tent 6
System Change, Power and Resource Use
Freifläche/Open area 1
Abenteuer Zimmerei!?
Freifläche/Open area 2
Solarduschenbau
Zelt/Tent 7
C.1 Developing degrowth narratives from the bottom-up
Zelt/Tent 16
Klimagerechtigkeit – eine interaktive Einführung
Zelt/Tent 17
Verletzlichkeit, Scham, Gesellschaft und Aktivismus
Zirkuszelt links/Main tent left
Krise und Demokratisierung der gesellschaftlichen Naturverhältnisse
Zirkuszelt rechts/Main tent right
Direct Action
Infopunkt
Wildkräuter – essbar, nützlich, heilsam
Freifläche/Open area 3
Kletter-kommunikationsguerilla
Queer-Fem. Barriozelt
Von 'Care-Extraktivismus' über Commons zur Ecommony
LaWi Barriozelt
olidarische Landwirtschaft und Land[frei]kauf