Feministische und antirassistische Perspektiven auf Gewalt, Pazifismus und Militanz

for all gender

Event large

Strategiedebatten um Militanz vs. Pazifismus werden in aktivistischen Kreisen seit Jahrzehnten geführt. Hier soll feministische Kritik an beiden vorgestellt werden. Dabei wird es unter anderem darum gehen, welche Arten von Gewalt es gibt, wie Pazifismus als Ideologie dazu dient, Patriarchat, Staat und Rassismus / weiße Vorherrschaft zu erhalten, aber auch um Kritik an der Handlungsweise militanter Bewegungen. Lasst uns gemeinsam diskutieren, wie sich emanzipatorische Inhalte und wirksame Praxis verbinden lassen und wie reflektierte Militanz als Empowermentstrategie genutzt werden kann.